Mitmachen

  • Du findest, dass rechtliches Grundwissen an Schulen unzureichend vermittelt wird?
  • Du möchtest dein angereichertes Wissen an Nicht-Jurist*innen weitergeben?
  • Du hast Lust, einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und nebenbei deine Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten auszubauen?

Dann mach mit beim Legal Literacy Project Salzburg!

Werde Speaker für rechtliche Workshops! Als Speaker hast du die Möglichkeit, rechtliches Wissen, juristische Themen und Grundgesetze an Schüler*innen im Rahmen von Workshops zu vermitteln. Dadurch leistest du einen wertvollen Beitrag, um die Rechtskompetenz (engl. legal literacy) in der Gesellschaft zu fördern und gibst jungen Menschen die Chance, ihre Rechte und Pflichten besser kennenzulernen.

Ausbildung

Um Speaker zu werden, ist die Absolvierung einer Ausbildung Voraussetzung. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der Uni Salzburg wirst du optimal auf die Anforderungen als Workshopleiter*in vorbereitet und erfährst so auch eine Ausbildung deiner sozialen, rhetorischen und didaktischen Kompetenzen. Dort werden auch alle weiteren Informationen zur Bewerbung weitergegeben. Und das Beste: Diese Lehrveranstaltung kannst du dir zur Gänze für dein Studium als freies Wahlfach (4 ECTS) anrechnen lassen! Bitte beachte hierzu die jeweiligen Anmeldefristen in PLUS-online. (hier gehts zur Lehrveranstaltung)

Kein*e Studierende*r an der Universität mehr? Kein Problem! Auch als Absolvent*in eines rechtswissenschaftlichen Studiums kannst du Speaker werden. Nimm hierzu bitte direkt Kontakt mit uns auf!

Zusammenfassung:

Warum dabei sein?

Ich will Jugendlichen zeigen, dass Jus kein langweiliges Fach ist, sondern viele Facetten hat, die spannend sind und auch im Alltag hohe Relevanz haben!

Julian Kessler – Präsident LLP Salzburg

Obwohl Recht allgegenwärtig in unserem Leben ist, wird ihm in der Schule zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Mit meinem Einsatz beim Legal Literacy Project Salzburg hoffe ich zum Schluss dieser Lücke beitragen zu können!

Thomas Neumann – Vizepräsident für Interne Kommunikation LLP Salzburg

Recht wird in allen Lebenslagen benötigt, daher ist es meiner Meinung nach wichtig Schüler*innen schon früh auf ihre Rechte und Pflichten aufmerksam zu machen!

Sophia Aster – Vizepräsidentin für Externe Kommunikation LLP Salzburg

Vereinsmitgliedschaft

Wenn du die Lehrveranstaltung absolviert hast, kannst du außerdem Mitglied des Vereins werden: Du erhältst damit alle Rechte, die ein Vereinsmitglied hat, z.B. ein Stimmrecht bei Wahlen. Außerdem kannst du dich für eine Vorstandsposition aufstellen! Soziales Engagement wird in einem Lebenslauf gerne gesehen!