Meet-Up

Da wir uns mit unserem Projekt über großes Interesse von Freunden und Kollegen freuen dürfen, laden wir hiermit zu einem ersten Meet-Up ein! In diesem Rahmen werden wir in einem informellen Rahmen euch unser Projekt vorstellen und eure Fragen beantworten. Wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen! Spread the word!

Samstag, 8. März 2014 ab 20 Uhr im Restaurant Salzberg (Magdalenenstraße 17, 1060 Wien)

 

Kooperation mit Schönherr Rechtsanwälte

schoenherr

Es freut uns ganz außerordentlich, unsere Kooperation mit der renommierten Wiener Kanzlei Schönherr Rechtsanwälte bekannt zu geben. Auf Vermittlung von Hon. Prof. RA Dr. Guido Kucsko hatten wir die Möglichkeit, unser Projekt vergangene Woche persönlich bei Schönherr vorzustellen. Bei dieser Gelegenheit entstand auch das obige Foto. Soeben erreichte uns die Zusage zu einer Zusammenarbeit – wir sind für die großartige und großzügige Unterstützung unseres ersten Kooperationspartners sehr dankbar!

Workshop „Urheberrecht“ an der Graphischen

DSC03490

Heute ging es schon in die zweite Runde und zwar mit unserem Workshop „Urheberrecht“. Die Abschlussklasse des Zweigs „Druck- & Medientechnik“, an der Graphischen, schenkte uns während der ersten beiden Schulstunden ihre ungeteilte Aufmerksamkeit. Geleitet wurde der Workshop von Magdalena und Lucas, mit tatkräftiger Unterstützung von Katharina.

Unser Ziel war es, Grundkenntnisse über die Urhebereigenschaft und das urheberrechtlich geschützte Werk zu vermitteln. Gemeinsam mit den Schülern der Klasse 5A widmeten sich Magdalena, Katharina und Lucas Themen wie Filesharing und kommerzielle Verwertung von kreativen Inhalten. Da sich das Publikum aus mehreren kreativen Köpfen zusammensetzte, fand bald ein lebhafter Austausch statt über eine Rechteverwaltung, die den Interessen der Urheber, Verwerter und Konsumenten gleichermaßen Rechnung trägt. Bereits in der zweiten Stunde brillierten die Schüler durch einen ungezwungenen Umgang mit rechtlichen Fragestellungen aus dem besprochenen Themenkreis.

Ein besonderes Highlight war, wie sich die Klasse lautstark für die Rechte einer Mitschülerin einsetzten, die wir (im Rahmen eines praktischen Beispiels) über’s Ohr hauen wollten, um sie ihrer Rechte zu berauben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der 5A und Professor Stoif für die aktive Teilnahme und das tolle Feedback! Viel Erfolg für die bevorstehenden Prüfungen und frohes Schöpfen!

1. Workshop zu ‚Cybermobbing‘ am BG Fichtnergasse

Image

Heute war es so weit: Wir haben unseren ersten Workshop erfolgreich abgehalten! Gemeinsam mit SchülerInnen der 5A des BG Fichtnergasse diskutierten wir über zwei Schulstunden zum Thema Cybermobbing. Dabei haben wir versucht, den Jugendlichen eine gewisse Sensibilität für das Thema zu vermitteln und Möglichkeiten der Prävention und Reaktion aufzuzeigen. Zugleich haben wir mit den SchülerInnen anhand des Themas grundlegende rechtliche Begrifflichkeiten erarbeitet (Was ist ein Recht? Wie sieht ein Paragraph aus? Was sind Persönlichkeitsrechte?). Der Workshop war ein voller Erfolg und hat sowohl unseren Vortragenden – Stephan Rihs und Emmanuel Wackenheim – als auch dem anwesenden Lehrer und den SchülerInnen ausgezeichnet gefallen.

Ganz besonders freut uns dabei das positive schriftliche Feedback von den SchülerInnen. Bei der Frage ‚Hat Euch der Workshop gut gefallen?‘ wurde unser Workshop durchschnittlich mit 4,64 auf einer Skala von 1-5 (5 = sehr gut) bewertet. Auch die Kommentare lassen sich sehen. Auf die Frage ‚Was hat mir an dem Workshop gefallen?‘ antwortete beispielsweise ein begeisterter Schüler einfach mit: ‚Alles.‘ Eine Schülerin schrieb: ‚Es war ein sehr informativer und spannender Workshop. Ich hätte ihn am liebsten noch länger gehabt!‘

Wir hoffen sehr, dass auch unsere weiteren Angebote so gut aufgenommen werden. Unser ganz besonderer Dank gilt natürlich dem BG Fichtnergasse sowie dem zuständigen Lehrer, Professor Marschner, und Victoria Ablpanalp für die Organisation und Koordination. Weiters bedanken wir uns herzlich bei Emmanuel Gollob, der den Workshop fotographisch dokumentiert hat.

Meeting mit threecoins

Image

Heute hatten wir das Vergnügen, im Impact Hub Vienna Eva-Bettina Gruber von three coins zu treffen. Three coins ist ein mehrfach ausgezeichnetes social venture mit Sitz in Wien, das in Form eines Online-Spiels financial literacy verbreiten möchte. Daher war der gedankliche Sprung zu unserem Thema – legal literacy – nicht weit und wir dachten es wäre spannend, uns über unsere Projekte auszutauschen. Es war uns eine überaus große Freude, von Eva-Bettina mehr über three coins und ihre Arbeit zu lernen. Eva-Bettina hat uns wertvolle Erfahrungswerte mit auf den Weg gegeben!

Vorstandssitzung 8. Dezember

Diese Woche haben wir nach der Sitzung im Cafe Blaustern gleich ein zweites Vorstandstreffen eingelegt, und zwar sonntags (8. Dezember) in der Wohnung unseres Vorstandsmitglieds Emmanuel. Wir haben unter anderem unser Homepage-Design diskutiert, sowie zwei Workshops zu ‚Copyright online‘ sowie zu ‚Cybermobbing‘ diskutiert. Vielen Dank an alle Beteiligten für das produktive Meeting! 

Image

Unser Vorstand beim heutigen Meeting (v. l. n. r.): Lucas Ospelt, Emmanuel Wackenheim, Stephan Rihs, Karim Rihan, Katharina Kling, Magdalena Biereder, Victoria Abplanalp (nicht im Bild)